Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns, dass Sie die Homepage der CDU Haltern am See aufgerufen haben. Auf diesem Wege möchten wir Sie über unsere Arbeit und Verbände informieren.

Nutzen Sie gerne auch die Möglichkeit der unkomplizierten Kontaktaufnahme. Wir stehen für Fragen, Anregungen und Kritik immer offen. Nur so können wir Halterns Zukunft bestmöglich gestalten.
 
Herzliche Grüße Ihr

Hendrik Griesbach
Stadtverbandsvorsitzender

Kontakt  Mitglied werden

Neujahrsempfang der Frauen Union in der Kajüte

Der diesjährige Neujahrsempfang der Frauen Union war ein voller Erfolg. Mehr als 45 Freundinnen und Freunde der CDU kamen in die Kajüte. Die Frauen Union hatte den Krimiautor Wolfgang Wiesmann zur Lesung seines neuesten Buches eingeladen.

Weiterlesen ...

Grünkohlessen mit Michael Breilmann

Es ist inzwischen eine gute Tradition des CDU-Ortsverbandes Haltern-Mitte, das neue Jahr mit einem gemeinsamen Grünkohlessen zu beginnen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein, am Sonnabend, den 01.02.2020 ab 18:00 Uhr, im Kolpingtreff, Disselhof 26, 45721 Haltern am See. Wie bereits im vergangenen Jahr verbinden wir unser Essen mit der Ehrung der langjährigen CDU-Mitglieder. Darüber hinaus freuen wir uns auf Herrn Michael Breilmann, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Recklinghausen, der mit uns gemeinsam in das Kommunalwahljahr 2020 startet.

Um alles optimal vorbereiten und planen zu können, bitten wir um Ihre rechtzeitige Anmeldung bis Samstag, den 25. Januar 2020 im CDU-Stadtbüro Haltern, Mühlenstraße 4, Tel.; 02364-12735 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Doppelkopfturnier CDU Lippramsdorf

Matjesessen im Haus Eggebrecht

Der CDU-Ortsverband Lavesum lädt zum Matjesessen im Haus Eggebrecht ein.

Matjesessen (mit Bratkartoffeln) an Weiberfastnacht, Donnerstag, 20.Februar 2020. Treffpunkt ist um 19 Uhr in der Gaststätte „Haus Eggebrecht", Rekener Straße 24 in Lavesum.

Kosten: 10 Euro pro Portion. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 02364 - 50 40 56 oder direkt im „Haus Eggebrecht“ unter Tel. 02364 - 3254.

NRW-Koalition hält Wort und entschärft die Dichtigkeitsprüfung privater Grundstückseigentümer in Wasserschutzgebieten

Weite Teile Halterns – rund um den Stausee und dessen Zuflüssen, Holtwick und die Haard – liegen in Wasserschutzgebieten. Bislang standen in diesen Gebieten Grundstückseigentümer, deren Hausanschlüsse nach 1965 gebaut wurden, unter einer Art Generalverdacht und mussten bis Ende 2020 Kanaluntersuchungen auf ihren Grundstücken vornehmen lassen, um die Dichtigkeit ihrer Kanäle nachzuweisen. Dank der NRW-Koalition ist damit nun Schluss.

Weiterlesen ...

Stellungnahme zur Nachverdichtung

Fragestellung der Halterner Zeitung an die CDU Haltern am See:
Wie steht die CDU-Fraktion zum Thema Nachverdichtung? Wie wird die Bautätigkeit imSpannungsfeld zwischen der Notwendigkeit, Wohnraum zu schaffen und Halterns gewachseneStadtansicht zu bewahren, gesehen? Wie sieht die CDU die Größe vereinzelter Gebäude - besondersim Mehrfamilienbereich? Sind die überbauten Flächen angemessen? Muss hier eingegriffen undgesteuert werden?

pdfHier finden Sie unser PDF-Dokument mit unserer Stellungnahme zu den Fragen.

Gremien nominieren Andreas Stegemann zum Bürgermeisterkandidaten

Der Stadtverbandsvorstand und die Fraktion haben einstimmig Andreas Stegemann zu ihrem Bürgermeisterkandidaten nominiert. Stadtverbandsvorsitzender Hendrik Griesbach stellte die fachliche wie auch persönliche Eignung Stegemanns heraus: „Andreas Stegemann ist als Jurist für die Arbeit als Verwaltungschef bestens qualifiziert und als gebürtiger Halterner kennt er die Stadt sowie die Menschen hier seit seiner Kindheit. Andreas Stegemann ist zudem politisch erfahren, parteiübergreifend geschätzt und gesellschaftlich engagiert.“

Weiterlesen ...

Sythen: Zur Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn

Der CDU Stadtverbandsvorsitzende Hendrik Griesbach und der CDU-Ortsverbandsvorsitzende Sythens Bernd Ostrowski äußern sich zu den Fahrplanänderungen der Deutschen Bahn.

Bei allen Änderungen in den Fahrplänen muss unbedingt berücksichtigt werden, dass der ländliche Raum nicht zugunsten der Ballungszentren ins Hintertreffen gerät. Fahrzeitverkürzungen für wenige dürfen nicht zu Anschlussproblemen für viele werden. Gerade der Bahnhof Sythen wird durch den expandierenden Ortsteil und die umliegenden Ortschaften stark frequentiert und nachgefragt. Neben vielen Berufspendlern nutzen auch unsere Schülerinnen und Schüler den RE 2, um zu den weiterführenden Schulen zu gelangen. Für größtmögliche Transparenz und Akzeptanz halten wir es für geboten, dass Vertreter der Deutschen Bahn sowohl die zuständigen politischen Gremien als auch insbesondere unsere Bürgerinnen und Bürger in Sythen informieren, zumal man in Sythen bei Ankündigungen und Versprechen der DB sehr skeptisch ist - erinnert sei in diesem Zusammenhang an die seit vielen Jahren angekündigte Bahnunterführung!

CDU Stadtverband auf facebook

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.