Senioren-Union reiste nach Fulda

Mitglieder der Senioren-Union Haltern starteten am 25.08. zu einer viertägigen Reise nach Fulda und besuchte dort das aus Anlass des 1250-jährigen Stadt- und Klosterjubiläums neu inszenierte Musical „Bonifatius“. Auf der Hinfahrt machten sie einen Abstecher in die Stadt Alsfeld, wo sie die Sehenswürdigkeiten und vielen Fachwerkhäuser der Stadt betrachten und auch die örtlichen Spezialitäten, den „Salzenkuchen“ und die „Kartoffelwurst“ genießen konnten.

Nach Bezug der Quartiere im Maritim-Hotel am Stadtpark teilten sich die Teilnehmer zur Dom- und Altstadtführung in zwei überschaubare Gruppen auf. Auch der Besuch von Schloss Fasanerie in Eichenzell und die Begegnung mit den Schokoladenmädchen im Stadtschloss Fulda und deren Einführung in die Lebensgewohnheiten und barocken Tafelfreuden wie vor 300 Jahren konnten sich die Teilnehmer auf das einmalige Erlebnis der vor einer einzigartigen Kulisse des Domes als Open Air-Aufführung auf dem Domplatz stattfindende Musicals „Bonifatius“ einstimmen. Am Tag darauf startete eine große Rhön-Rundfahrt mit Stationen auf dem Kreuzberg, der Mahn- und Gedenkstätte „Point Alpha“ an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, der Kirchburg in Ostheim und auf der Wasserkuppe, dem höchsten Berg der Rhön. Die Heimreise führte zunächst in die Stadt Schlitz, wo ein „Barde“ in Erzählungen und Liedern die Geschichte der Stadt vortrug und in lustiger Form auch die Teilnehmer in verschiedene Rollenspiele einbezog. Es wurde den Teilnehmern die Stadt und die Landschaft des Vogelsbergkreises von dem etwa 40 m hohen Burgturm (der auch als weltgrößte Weihnachtskerze bekannt ist) vom „Türmer“ erklärt.

 

DSCI2008 Shokoladenmädchen im Schloß Fulda

 DSCI2011 Schokoladenmädchen im Schloß Fulda

DSCI2023 Sektprobe im Schloß Fulda

DSCI2028 In Erwartung des Musicalbeginns

DSCI2029 in Erwartung des Musicalsbeginns

DSCI2037 Bühnenbild zum Schluss

DSCI2046 an der ehem. Zonengrenze

DSCI2051 an deer Kirchburg in Ostheim

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.